Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 25. Juli 2012

FLAC Audio auf dem iPhone abspielen

Sowohl iTunes als auch iOS Geräte wie das iPhone oder das iPad unterstützen mehrere digitale Audio Formate wie AAC, MP3, WAV, AIFF, und Apple Lossless. Die esten beiden Formate verwenden eine verlustbehaftete Kompression (um kleinere Dateigrößen zu erreichen), während die nächsten beiden Formate unkomprimiert sind (daraus resultiert eine große Dateigröße aber im Gegensatz zu MP3 und AAC keine Qualitätsverlust). Das letzte Format ALAC (Apple Lossless Audio Codec) ist wie FLAC ( Free Lossless Audio Codec) ein komprimiertes verlustfreies Format, welche die Originale Audiodatei ungefähr um 30 - 70 Prozent verkleinern.

Beachten Sie dass iOS Geräte (wie das iPhone oder das iPad) einen begrenzten Speicherplatz besitzen, und dass FLAC Dateien viel Platz beanspruchen. Ca. 200 bis 500 MB pro CD. Außerdem kann es sein dass die Musikqualität bei einem tragbaren iOS Gerät, und Kopfhörern die den Unterschied nicht erkennen lassen nicht so wichtig für Sie ist. Wenn Sie oft draußen sind oder in einem Umgebung mit viel Lärm, dann ist es ihnen womöglich egal, da Sie den Unterschied wahrscheinlich doch nicht hören würden, wenn Sie allerdings an einem ruhigen Platz sind dann könnten Sie den Unterschied hören und den kristallklaren Sound genießen. In diesem Fall ist FLAC oder ALAC eine gute Wahl. Sie müssen also selbst entscheiden ob es Ihnen Wert ist FLAC auf Ihrem iPhone oder iPad zu Nutzen.

Wenn Sie bereits eine große Sammlung an FLAC Dateien auf Ihrem Computer besitzen, dann bevorzugen Sie es sicher auch dieses Format auf Ihrem iPod Touch oder iPhone zu genießen ohne es vorher in eine anderes Format wie ALAC konvertieren zu müssen und viel Zeit beim Kodierungsprozess zu verlieren. Weder iTunes noch Apple Geräte unterstützen FLAC Audio Dateien von vornherein. Aber es gibt Apps die Ihnen helfen das Abspielen dieser Dateien auf Ihrem iOS Gerät zu ermöglichen: Zum Beispiel der FLAC Player von Dan Leer diese App kostest € 7,99 im iTunes Store und läuft standardmäßig auf dem iPad, iPhone und iPod touch.



Play FLAC Audio files on the iPhone

Both, iTunes and iOS devices like the iPhone or the iPad support several digital audio file formats, including AAC, MP3, WAV, AIFF, and Apple Lossless. The first two formats use lossy compression (providing for small files), while the next two are uncompressed formats (resulting in huge files, but no loss of quality ). The last, ALAC (Apple Lossless Audio Codec), is like FLAC (free lossless audio codec) a compressed - lossless file format, wich is able to compress the original Audio file somewhere by 30 and 70 percent.

Keep in mind that iOS devices (like the iPhone or the iPad) have limited storage, and that FLAC files take up a lot of space. About 200 to 500 MB per CD. Also, music quality may be less of an issue when you’re listening on an iOS device and maybe your headphones might not allow you to hear the difference. If you are often outdoors or in noisy environment it might not matter to you, but beeing in a silent spot you might hear the difference and enjoy the cristall clear sound. Then FLAC or ALAC is a good choice for you. So you have to decide if it’s worth using FLAC on your iPhone or iPad.

If you already have a big collection of FLAC Files on your computer, you might prefer to listen to them on your iPod touch or iPhone rather than convert them to a different format, and therefore not loose a lot of time encoding them to another format like ALAC. Neither iTunes nor any Apple hardware supports FLAC files natively, but there are apps that can help you listen to FLAC files on your iOS device: For example FLAC Player from Dan Leer for € 7,99 - wich is an universal app that runs natively on the iPad, iPhone, and iPod touch.


QR Code

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.