Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 28. August 2015

Portraitfotographie mit meiner Nikon D5100 und 50mm 1:1.8 G AF-S Linse

Seit einiger Zeit besitze ich nun eine Nikon D5100 Spiegelreflex Kamera, und ich konnte bereits einige tolle Fotos und Erfahrungen mit dieser Kamera sammeln. Besonders gerne fotografiere ich mit meiner 50 mm Linse die durch Ihre Lichtstärke besonders gut für Portraits geeignet ist, da sich Personen und Objekte dadurch sehr gut vom Hintergrund freistellen lassen.

DSC_0006
Portraitfoto von mir, mit Nikon D5100 und Nikon Nikkor 50mm 1:1.8 G AF-S Linse
 mit einer Blende von 1:1.8 geschossen um die Person vom Hintergrund freizustellen.
DSC_0009_2
Florian Glechner Portrait Foto mit Nikon D5100 und 50mm Objektiv.

Nikon Nikkor 50mm 1:1.8 G AF-S Linse mit der ich vor allem Portraits 
und Fotos mit starkem Schärfeunterschied mache. 
Autofokus

Das Nikkor 50mm 1:1.8 G Objektiv zeichnet sich durch einen ordentlichen Autofokusmotor sowie einer geringen Tiefenschärfe bei niedrigem Blendenwert aus. Je nach Blende lassen sich aber auch Fotos mit hoher Tiefenschärfe erstellen. Der Autofokus ist ausreichend schnell und arbeitet ordentlich. Wer lieber manuell fokussiert kann bei diesem Objektiv natürlich auch den manuellen Fokus verwenden.


Chilli
Besonders Detailaufnahmen lassen sich mit diesem Objektiv sehr gut hervorheben,
da sich der Hintergrund durch den starken Schärfeunterschied nicht so dominant präsentiert.

Meine Objektive

Das 50mm Objektiv liebe ich besonders, da es sich sehr vielfältig einsetzen lässt, von Detailaufnahmen über Portraits aber auch Fotos von Objekten sind ohne Probleme möglich. Neben meinem 50mm Objektiv besitze ich außerdem ein 18-105 mm Objektiv das sehr vielfältig einsetzbar ist, sowie ein Teleobjektiv mit einer Brennweite von 55-300mm. Das 18-105mm Objektiv eignet sich besonders gut für Landschaftsaufnahmen sowie Aufnahmen von Architektur und Gebäuden.

DSC_0009
Teleobjektiv 55-300mm
18-105mm Objektiv.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.