Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 11. September 2013

Apple stellt iPhone 5S vor

Das kalifornische Unternehmen Apple hat mit dem iPhone 5S wie erwartet den Nachfolger des iPhone 5 vorgestellt. Das Smartphone soll mit einem Fingerabdrucksensor auf den Markt kommen und von einem 64-Bit Prozessor angetrieben werden.

Das neue iPhone kommt auch in Gold auf den Markt. Foto: Apple.
Das neue iPhone kommt auch in Gold auf den Markt. Foto: Apple.

Das iPhone 5S besitzt außerdem eine bessere Kamera als der Vorgänger. Die maximale Blendenöffnung des Objektives liegt nun bei f/2,2 statt bei f/2,4 (bisher beim iPhone 5 verwendet). Durch die höhere Blendenöffnung lassen sich bessere Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen aufnehmen. Eine weitere Funktion der Kamera ist ein neuer Modus der gleich mehrere Bilder hintereinander aufnimmt und automatisch das schärfste Bild der Serie auswählt. Genau wie das iPhone 5 kommt das iPhone 5S auch mit einem 4 Zoll großem Display, das mit 1.136x640 Pixel auflöst, auf den Markt.

Foto: Apple.

Neben dem GSM-Funkstandard unterstützt das Smartphone außerdem LTE in den Frequenzen 800, 1800 und 2600 Mhz. Der Akku des iPhone 5S soll 10 Stunden Gesprächszeit durchhalten oder bis zu 10 Stunden Internet surfen per WLAN oder LTE ermöglichen. Das neue iPhone ist in den Farben gold, silber und grau erhältlich und soll ab 20. September in der 16 GB Version für 699 Euro über den Ladentisch gehen. Die 32 GB Variante soll 799 Euro kosten und für das 64 GB Modell verlangt Apple 899 Euro.

Foto: Apple


Quelle: Apple.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.